Startseite | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss
Sie sind hier: Startseite » Jugendseite

Ministranten

Die Voraussetzungen zur Ausübung des Ministrantendienstes sind, dass der Ministrant getauft worden ist und die erste Kommunion empfangen hat. Daher kann es grundsätzlich männliche wie weibliche Ministranten geben.
Die Ministranten (meist Kinder und Jugendliche, seltener Erwachsene jeden Alters) sind Personen, die während der Messe und anderer Gottesdienste besondere Aufgaben übernehmen, die überwiegend der Assistenz des Priesters (bzw. der jeweiligen Gottesdienstleiterin/dem jeweiligen Gottesdienstleiter) dienen. Sie tragen dazu meistens eine besondere Kleidung. Oft absolvieren Messdiener eine Ausbildung, in der sie mehr über die verschiedenen Riten erfahren und lernen, wie sie sie in der Messe richtig anwenden.
Das Selbstverständnis der Ministranten basiert auf ihrer liturgischen Aufgabe, dem Dienst in der Messe. Sie sehen sich nicht als Butler des Priesters, sondern als Diener an einer höheren Sache, an Jesus Christus selbst, der in der Eucharistie als Leib und Blut in Erscheinung trete. Ministranten bilden eine feste Gemeinschaft innerhalb der Gemeinde, mitunter sind sie deren größte Jugendgruppe.

Die Messdiener treffen sich auch zu Gruppenstunden, machen gemeinsame Ausflüge und helfen bei der Organisation von Kirchen- und gemeinnützigen Festen. In sich sind sie in der Regel in Form einer Gruppenstruktur gegliedert.

Zur Zeit gibt es in unserer Gemeinde 73 Messdiener/innen.

Ministrantin oder Ministrant sein ist eine schöne, aber auch verantwortungsvolle Aufgabe! Sie sind nicht nur "Helfer" des Priesters beim Gottesdienst, sondern in erster Linie die Vertreter der ganzen Pfarrgemeinde beim Altar. Neben den liturgischen Handlungen und dem Üben der dafür notwendigen Handgriffe, gibt es im Ministrantenjahr noch eine ganze Reihe von Aktivitäten, die den Kindern und Jugendlichen große Freude machen.

Wir freuen uns immer über Verstärkung. Wer Interesse hat, kann im Pfarrbüro näheres erfahren.