Startseite | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss
Sie sind hier: Startseite » Über uns

Willkommen in St. Walburga

Pfarrer Norbert Kissel

Die katholische Gemeinde St. Walburga in Groß - Gerau entstand im Jahre 1890 als kleine Diasporagemeinde, die am 23. September 1897 zu einer selbständigen Gemeinde erhoben wurde. 1901 wurde eine der heiligen Walburga geweihte Kirche in neugotischem Stil gebaut. Seit 1906 befanden sich im Dachreiter des Kirchleins zwei Glocken, die von dem Mainzer Domkapellmeister Weber gestiftet wurden. Die größere von beiden musste im II. Weltkrieg ausgeliefert werden.
Nach dem II. Weltkrieg vergrößerte sich die Gemeinde durch den Zuzug katholischer Heimatvertriebener und in Folge der Bevölkerungszunahme Groß – Geraus beträchtlich. Für die über 4000 Katholiken war die Kirche, die nur 200 Sitzplätze hatte, viel zu klein geworden. Sie wurde 1956 abgerissen. An gleicher Stelle entstand im sachlichen Stil der fünfziger Jahre eine beträchtlich größere Kirche. Diese neue St. Walburga Kirche wurde am 25. August 1957 konsekriert.

Unsere Gemeindemitglieder und Gäste, die ab und zu auch aus aller Welt kommen, treffen sich zum Gottesdienst und auch zu unseren Festen. Und vielleicht können wir Sie schon bald auch dazu zählen. Das Team von ST. Walburga freut sich darauf, Sie schon bald begrüßen zu dürfen!

Die Kirche und das Gemeindezentrum liegen sehr zentral. Sie erreichen uns von der Frankfurter Straße und der Fabrikstraße, wo Sie auch unseren Parkplatz vorfinden. Nähere Beschreibung siehe unter der Rubrik Anfahrt.