Startseite | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss
Sie sind hier: Startseite » Über uns » Verwaltungsrat

„Eine lebendige Gemeinde unterwegs mit Gott zu den Menschen unserer Zeit“

Diese Vision – gemeinsam getragen von Pfarrgemeinderat und Verwaltungsrat – ist die Grundlage für die Arbeit des Verwaltungsrates der Pfarrgemeinde St.Walburga.

Denn eine lebendige Gemeinde braucht Menschen, die diese Gemeinde bilden. Ebenso braucht sie diejenigen, die in der Gemeinde Aufgaben übernehmen. Dabei stützt sich die Gemeinde auf die verschiedenen Talente der Gemeindemitglieder: solche, die pastoral tätig sind, solche, die anpacken, wo es nötig ist, und nicht zuletzt auch solche, die dafür Sorge tragen, dass der Gemeinde Mittel und Vermögen für Ihre Aufgaben zur Verfügung stehen – und zwar langfristig. Für diese Aufgabe ist der Verwaltungsrat der Gemeinde zuständig.

Nach dem Kirchenrecht ist eine Pfarrei eine bestimmte Gemeinschaft von Gläubigen, die in einer Teilkirche auf Dauer errichtet ist und deren Seelsorge unter der Autorität des Diözesanbischofs einem Pfarrer als ihrem eigenen Hirten anvertraut wird.

Die rechtmäßig errichtete Pfarrei besitzt Rechtspersönlichkeit und ist eine öffentliche juristische Person im Sinne des Kirchenrechts. Ebenso ist die Pfarrei nach staatlichem Recht eine juristische Person des öffentlichen Rechts, nämlich eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.