Startseite | Kontakt | Impressum | Haftungsausschluss


Einmal im Jahr laufen die Frauen der Basargruppe von St. Walburga zur Hochform auf, und das jeweils Mitte November. Denn zu dieser Zeit findet unser alljährlicher
Basar statt. Er bietet stets ein reichhaltiges Angebot an Kreativem und Nützlichem wie z.B. Adventsgestecke, Arbeiten aus Holz, Filz, Stoff, Wolle, Schmuck, hausgemachte Marmelade, selbstgebackene Plätzchen und vieles mehr.

Wichtig auch unsere Café-Ecke, die zum Plausch und Gedankenaustausch einlädt.

Wir „Basarfrauen“ sind eine bunt gewürfelte, lockere Gruppe Frauen aus unserer Kirchengemeinde, die teilweise in Gruppen, aber auch alleine, bereits ab Sommer mit

den Arbeiten für den Basar beginnen.

Neben der Freude an kreativem und handwerklichem Tun freuen wir uns natürlich, wenn wir mit unseren Basar-Einnahmen Projekte in unserer Gemeinde, aber auch außerhalb unterstützen können. So haben wir zum Beispiel im Jahr 2010 einen Teil unserer Einnahmen für verschiedene Anschaffungen innerhalb unserer Pfarrei zur Verfügung gestellt. Finanzielle Unterstützung erhielten aber auch der Ambulante Kinderhospizdienst der Malteser (Darmstadt), der Förderverein der Helen-Keller-Schule (Schule für behinderte Kinder) und das Übernachtungsheim für Wohnsitzlose (Diakonisches Werk) in Groß-Gerau.


Der nächste BASAR findet am Samstag, den 18.11.2017 von 14.30 Uhr - 18 Uhr

und Sonntag, den 19.11.2017 von 10.30 Uhr - 17.00 Uhr statt.

Bei der Verteilung der Einnahmen vom Basar wurden bedacht:

unsere Pfarrgemeinde, Sozialstation Rüsselsheim (u.a. Clown-Doktoren), Helen-Keller-Schule (Werkstätte für Behinderte),

Pfarrer-Landvogt-Hilfe Mainz (Wohnsitzlose), Hospiz Elisabethen-Stift Darmstadt


Neue Ideen, Anregungen und Mitstreiterinnen für den Basar 2016 sind stets gerne willkommen.

Ansprechpartner:

Reinhilde Eilerts (Frauenbund) Claudia Seiler (Wir-Gruppe)
Tel.: 06152-172352 Tel.: 06152-987102